Homepage der Familie von Schreitter Hausarztpraxis Kochrezepte Sport Puppenkiste

 

 


Pasticcio ai funghi porcini

"Steinpilzauflauf"

 


Zutaten für 6 Personen :


700 gr Tortiglioni (oder penne rigate o.ä.; wichtig : kurz, hohl, geriffelt)
200 gr frisch geriebener Parmiggiano reggiano


für die Bechamel:
100 gr Butter
2 Eßl. Mehl
1,5 ltr Milch
200 ml Pilzbrühe (wenn greifbar)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

für die Sauce:
200 gr eingeweichte getrocknete Steinpilze
ganz wenig Peperoncini rossi
frischer Thymian, Petersilie
1 Zwiebel
250 gr Mascarpone




Zubereitung:

Getrocknete Steinpilze ca 1 Stunde in der Milch (oder Wasser) einweichen. Anschließend durch ein Haarsieb (oder Küchentuch) gießen, die Milch auffangen und die Pilze gut unter fließend Wasser waschen (damit der feine Sand entfernt wird).
Pilze klein schneiden und mit gehackter Zwiebel in einer Butter-Olivenölmischung mit wenig Peperoncino andünsten, salzen und weiterdünsten. Thymian hinzufügen und mit 1/2 Glas Weißwein ablöschen.
Für die Bechamel 1/8 Butter schmelzen. Topf vom Feuer nehmen und langsam Mehl mit dem Schneebesen hineinrühren; danach die Pilzbrühe und das durch ein Küchentuch geseihte Einweichwasser der Pilze zugeben. Nach und nach ca 1,5 ltr. Milch hineinrühren. Aufkochen lassen und auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren leicht dicklich werden lassen. Mit Salz Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
Auflaufform mit Butter oder Öl ausreiben und mit etwas Parmesan ausstreuen.
Pasta kochen, sofort in die Auflaufform geben und mit der Bechamel umrühren.
Pilze, gehackte Petersilie, Mascarpone und Parmesan untermischen.
Oben mit reichlich Parmesan bestreuen und bei 200C ca 25 Minuten auf der mittleren Schiene im Backofen garen. - Wenn sich eine schöne goldbraune Kruste gebildet hat, ist der Auflauf fertig.


Copyright Dr.med.Wolfgang von Schreitter
Stand: 21. Juni 2018.